Standart oder Standart

Standart oder Standard – was ist richtig?

In diesem Blogartikel beantworte ich dir die Frage „Standart oder Standard – welche Schreibweise ist korrekt?“

Die Schreibweise „Standart“ ist – vor allem in Internetforen, sozialen Netzwerken und Produktbeschreibungen – sehr verbreitet, aber nicht korrekt.
Das Wort „Standart“ gibt es in der deutschen Sprache nicht.

Die richtige Schreibweise lautet „Standard“

Das Wort Standard wurde aus dem englischen standard entlehnt und wird daher mit d am Ende geschrieben.
Diese Regel gilt dementsprechend auch für Wortzusammensetzungen mit dem Wort Standard, das Verb standardisieren und das Adjektiv standardmäßig.
Die Wörter „standartmäßig“ und „standartisieren“ gibt es nicht.
Der Begriff „der Standard“ hat nichts mit den Begriffen „die Art“ und „die Standarte“ zu tun.

Die Aussprache von Standard

Falls du dich gerade fragst, warum das d am Ende des Wortes Standard eigentlich wie ein t ausgesprochen wird: Dies liegt an der so genannten Auslautverhärtung.

Die Auslautverhärtung

Dieser Begriff meint, dass die stimmhaften Konsonanten b, d, und g im Wortauslaut und vor Konsonanten stimmlos (p, t, k bzw. Ich-Laut) ausgesprochen werden.
Der Wortauslaut ist der letzte Laut eines Wortes oder einer Silbe.


Einige Beispiele für dieses Phänomen:

leben (mit b) – lebt (mit p), lieber (mit b) – lieb (mit p)

Hände (mit d) – Hand (mit t), Abende (mit d) – Abend (mit t)

Anleitungen (mit g) – Anleitung (mit k), Dialoge (mit g) – Dialog (mit k)

Wege (mit g) – Weg (mit k), fertige (mit g) – fertig (mit Ich-Laut)

Die Deklination von Standard

FallSingularPlural
Nominativder Standarddie Standards
Genitivdes Standardsder Standards
Dativdem Standardden Standards
Akkusativden Standarddie Standards


Ein paar Beispielsätze mit dem Wort Standard:

Welcher Standard ist empfehlenswert?

Der Laptop kostet in der Standardausführung ab ca. 850 Euro.

Das Porto für den Versand eines Standardbriefs innerhalb Deutschlands kostet derzeit 0,80 Euro.

Du kannst jeden Browser als Standardbrowser festlegen.

So kannst du das Programm auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Zitrone, Erdbeere, Schokolade und Vanille gehören zu unseren Standardeissorten.

Unsere Produkte sind in vielen Standardfarben erhältlich.

Die Abkürzung S steht für Standardklasse.

So können Sie die Standardkosten für Personal ermitteln.

Wir bieten Ihnen keine Standardlösung, sondern ein Produkt, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Das Standardmodell kostet 5000 Euro weniger.

In diesem Zeitraum erhalten Sie 20 % Rabatt auf den Standardpreis.

Alle Standardprodukte haben wir immer vorrätig.

Welches Standardprogramm hast du für das Öffnen dieses Dateityps festgelegt?

Die ab Werk eingestellte Standardschriftart ist Calibri.

Was ist der Unterschied zwischen Standardsoftware und Individualsoftware?

Wir haben neue Produkte in unser Standardsortiment aufgenommen.

Die Standardsprache ist eine allgemein verbindliche Sprachform.

Heute beginnt der Kurs für Standardtänze.

So ändern Sie den Standardtyp für neue Diagramme.

Der Duden ist ein Standardwerk der deutschen Sprache.

Ändern Sie die Standardwerte für die Druckeinstellungen.

MEZ steht für Mitteleuropäische Standardzeit.

Ein Standardzimmer wird oft zu besonders günstigen Konditionen angeboten.


In der Gastronomie zählen hohe Hygienestandards zu den wichtigsten Voraussetzungen.

Deutschland zählt zu den Ländern mit dem höchsten Lebensstandard in Europa.

Welche Mobilfunkstandards gibt es?

Pflegestandards sind die Basis einer professionellen Pflege.

Hier findest du unsere Qualitätsstandards im Überblick.

Hält das Unternehmen alle Sozialstandards ein?

Das Land hat sehr früh auf hohe Umweltstandards gesetzt.

Achtung: Schreibweisen wie Standard Zimmer, Umwelt Standard, standard Lösung usw. sind nicht korrekt.
Komposita werden zusammengeschrieben.
Standard wird nie kleingeschrieben, da es kein Adjektiv ist.

Das falsch gesetzte Leerzeichen wird auch Deppenleerzeichen genannt. Möchtest du mehr darüber erfahren, dann empfehle ich dir meine Blogartikel „Wie schreibt man E-Mail?“, „Schreibt man online groß oder klein?“ und „Advent, Advend, Atvend oder Advendt – was ist richtig?“ In diesen Artikeln gehe ich ebenfalls auf Wortzusammensetzungen ein.


Einige Beispielsätze mit dem Verb standardisieren und dem Adjektiv standardmäßig:

Hast du alle Texte standardisiert?

So können Sie Prozesse standardisieren.

Alle Zimmer verfügen über eine standardmäßige Ausstattung.

Dies sind standardmäßige Klauseln.

Standardmäßig ist das Kästchen aktiviert.

Die Firewall ist standardmäßig deaktiviert.

Standardmäßig sind 3 Stück im Lieferumfang enthalten.

Achtung: Schreibweisen wie Standardmäßig, Standard mäßig, Standard-mäßig und standard mäßig sind nicht korrekt. Das Wort standardmäßig ist ein Adjektiv und Adjektive werden kleingeschrieben (sofern sie nicht am Satzanfang stehen).


Mein Tipp

Wenn du dir mal nicht sicher bist, ob du ein Wort mit b, d oder g am Ende schreibst, bilde den Plural eines Nomens oder die Steigerungsform eines Adjektivs. Hast du Zweifel bei einer Verbform, bilde den Infinitiv.
Auf diese Weise hörst du, ob das Wort mit einem b oder p, mit einem d oder t bzw. mit einem g oder k oder ich geschrieben wird.


So prüfst du, ob du in deinen Texten die korrekte Schreibweise verwendest

Schreib deinen Text am besten direkt in Word oder kopiere deinen Text aus einem anderen Programm, wie zum Beispiel WordPress, in eine Word-Datei. Hierzu kannst du ganz bequem die Tastenkombination Strg + A drücken. Durch einmaliges oder ggf. mehrmaliges Drücken der Tastenkombination wird der gesamte Text markiert. Diesen kannst du dann mit Strg + C kopieren und mit Strg + V in Word einfügen.

Aktiviere beim Schreiben oder nach Fertigstellung oder Einfügen deines Textes die Rechtschreibprüfung und die Grammatikprüfung in Word (= Editor).

Ist die Prüfung aktiviert und werden die Fehler auch gefunden, kannst du die Fehler ganz bequem automatisch korrigieren lassen.
Bei meinem Test hat Word leider nicht alle Fehler gefunden. Die Komposita, die mit „Standart“ beginnen und „standartmäßig“ und „standartmäßige“ wurden nicht als Fehler erkannt.

Da du dir nicht sicher sein kannst, dass Word alle Fehler findet, empfehle ich dir, im Anschluss noch eine manuelle Korrektur durchzuführen:

Aktiviere mit der Tastenkombination Strg + H die Funktion „Suchen + Ersetzen“. Nun gibst du unter „Suchen“ „Standart“ und unter „Ersetzen“ „Standard“ ein.
Klicke nun besser nicht gleich auf „Alle ersetzen“, denn dann würde Word auch die Wörter finden, die „Standart“ enthalten, wie zum Beispiel Standartikel, Standarte usw.
Sieh dir jede Fundstelle genau an und entscheide, ob du auf „Ersetzen“ klickst – oder aber auf „Weitersuchen“, um zum nächsten Treffer zu gelangen.

Du kannst natürlich auch ein Häkchen bei „Nur ganzes Wort suchen“ (unter „Erweitern“) setzen und dann alle Stellen, an denen „Standart“ steht, automatisch mit einem Klick auf „Alle ersetzen“ durch „Standard“ ersetzen. Davon rate ich dir allerdings ab, denn dann kann Word Komposita mit Standart und die Wörter standartmäßig und standartisieren nicht finden. Du müsstest mehrere Durchgänge machen und wissen, welche Komposita mit Standart in deinem Text vorkommen.

Achte während des Suchen-und-Ersetzen-Vorgangs darauf, ob das „Standart“, das du korrigieren möchtest, großgeschrieben oder kleingeschrieben ist. Wenn Word ein „standart“ findet, musst du dieses manuell in „standard“ korrigieren. Sonst würde an dieser Stelle nachher „Standard“ stehen. Dies ist der Fall, wenn es sich um das Adverb standardmäßig bzw. das Verb standardisieren handelt.

Alternativ kannst du zwei Durchgänge ausführen.
Du suchst erst nach „Standart“ und ersetzt es, dort wo es erforderlich ist, durch „Standard“. Dann suchst du nach „standart“ und ersetzt es, dort wo es erforderlich ist, durch „standard“.
In diesem Fall ist es wichtig, dass du ein Häkchen bei „Groß-/Kleinschreibung beachten“ unter „Erweitern“ setzt.


Achtung: Falls du deinen Text in WordPress veröffentlichen möchtest, füge den korrigierten Text nicht mit der Tastenkombination Strg + V wieder in WordPress ein. Dies führt zu Problemen beim Layout.
Mit Strg + Umschalt + V fügst du den Text als unformatierten Text ein. Die Formatierung musst du also in WordPress und nicht in Word vornehmen.


So prüfst du deine Texte in WordPress auf ein falsches „Standart“

In Chrome und Firefox kannst du ein Add-on nutzen, das dich auf Rechtschreibfehler aufmerksam macht. Die Fehler kannst du dann per Rechtsklick über das kleine Fehlerfenster direkt korrigieren.
Ich habe ein Add-on in Chrome aktiviert und dieses hat das Wort „Standart“ in meinem Blogartikel überall rot unterschlängelt. Auch das Wort „standartisieren“ hat es als falsch gekennzeichnet, das Wort „standartmäßig“ allerdings nicht.
Ich habe zum Test vorübergehend alle oben aufgelisteten Beispielsätze in der falschen Schreibweise eingefügt. Die Komposita, die mit „Standart“ beginnen, sowie das Wort „Lebensstandart“ wurden nicht als Fehler gekennzeichnet.
Du siehst, auch das Add-on findet nicht alle Fehler dieses Typs.

Ich empfehle dir, deinen Text manuell auf Fehler zu prüfen.

Aktiviere hierzu die Suche mit Strg + F.

Nun suchst du nach „Standart“ und ersetzt jedes „Standart“ manuell durch „Standard“, wo dies erforderlich ist.
Achte dabei auf die Groß- und Kleinschreibung und ersetze „standart“ durch „standard“, wo dies erforderlich ist.


Noch mehr Tipps

Bist du an weiteren Tipps interessiert? Dann sieh dir meine Checkliste mit Tipps zur Vermeidung von Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern an.

Oder möchtest du dein Wissen spielerisch testen? Dann mach mein Quiz.

Die Checkliste, das Quiz und die Lösung zum Quiz kannst du kostenlos als PDF-Dateien herunterladen.


Unterstützung beim Korrektorat

Du möchtest deine Texte doch lieber nicht selbst Korrektur lesen und einen Profi damit beauftragen? Ich unterstütze dich gerne. Schick mir deinen Text einfach unter Angabe deines gewünschten Liefertermins per Mail zu. Ich erstelle dir innerhalb von max. 2 Arbeitstagen ein individuelles Angebot.
Hier kannst du nachlesen, was ich alles bei einem Korrektorat prüfe und welche Vorteile dir ein Korrektorat bietet.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen