Abkürzungen mit oder ohne Leerzeichen?

Abkürzungen mit oder ohne Leerzeichen?

In diesem Blogartikel beantworte ich dir die Frage „Verwendet man bei Abkürzungen ein Leerzeichen oder nicht?

Die Antwort lautet hier eindeutig Ja.
Bei Abkürzungen, die aus mehreren Teilen bestehen, verwendet man nach DIN 5008 ein Leerzeichen. Und zwar vor und nach jedem Teil der Abkürzung.

Außerdem gilt die Regel, dass diese Abkürzungen mit einem Punkt abschließen.

Vielleicht überrascht dich dass, da mittlerweile auch in einigen Büchern, wie zum Beispiel Ratgebern, bei Abkürzungen keine Leerzeichen mehr verwendet werden.
Immer mehr Autorinnen, Autoren und (Fach-)Verlage verzichten aus Platz- oder Geschmacksgründen auf das Leerzeichen bei z. B. und anderen gängigen Abkürzungen. Diese Schreibweise ist aber nicht korrekt.

Denn es gilt hier die folgende Regel: Die verwendeten Abkürzungen ersetzen vollständige Wörter. Und aus diesem Grund werden sie auch wie diese behandelt. Es heißt zum Beispiel und nicht zumBeispiel.

Am besten solltest du nicht nur ein normales, sondern ein geschütztes Leerzeichen verwenden. Nur so kannst du sicherstellen, dass dein Text nicht nach dem ersten Teil der Abkürzung in die nächste Zeile umbricht. Wie du ein solches geschütztes Leerzeichen einfügst, erkläre ich dir unten.

Beispiele für mehrteilige Abkürzungen:

d. h. = das heißt
i. A. = im Auftrag
i. d. R. = in der Regel
m. E. = meines Erachtens
m. W. = meines Wissens
o. a. = oben angegeben
s. a. = siehe auch
s. o. = siehe oben
s. u. = siehe unten
u. a. = unter anderem
u. Ä. = und Ähnliches
u. v. m. = und vieles mehr
z. B. = zum Beispiel
z. T. = zum Teil


So fügst du ein geschütztes Leerzeichen in Word ein

Arbeitest du in Word, fügst du das geschützte Leerzeichen mit Strg + Umschalt + Leertaste ein. Du siehst dieses geschützte Leerzeichen, wenn du dir die Absatzmarken (unter der Registerkarte „Start“) anzeigen lässt.


So fügst du ein geschütztes Leerzeichen in WordPress ein

Schreibst du deinen Text direkt in WordPress, fügst du über „als HTML bearbeiten“ (unter den 3 Punkten/Ansicht anpassen)   anstelle des Leerzeichens in den Quellcode ein. Du schreibst also z. B. Der Befehl   steht für „non-breaking space“.


So prüfst du deine Texte auf fehlende Leerzeichen

Die Rechtschreibprüfung in Word weist dich leider nicht auf diesen Fehlertyp hin. Du kannst die Fehler also leider nicht automatisch korrigieren lassen.

So kommst du eventuell vorhandenen Fehlern dennoch auf die Spur:

Aktiviere die Suche mit Strg + F.

Nun suchst du nacheinander nach allen typischen Abkürzungen und ergänzt die fehlenden Leerzeichen. Falls du dir eine Liste angelegt hast, kannst du natürlich auch nur nach den Abkürzungen suchen, die du verwendet hast.

Die Suche funktioniert auch im Browserfenster, also auch für Seiten und Beiträge, die du mit WordPress oder anderen Content-Management-Systemen erstellt hast.
In PDF-Dokumenten ist die Suche ebenfalls möglich. Allerdings kannst du dieses Dateiformat ggf. nicht bearbeiten.

Ist dein Text sehr lang und hast du viele Abkürzungen verwendet, kannst du Abkürzungen ohne Leerzeichen auch automatisch ersetzen lassen. Dazu verwendest du die Funktion „Suchen + Ersetzen“. Diese rufst du in Word über Strg + H auf.

Auch hier gibst du wieder alle gängigen oder deine verwendeten Abkürzungen nacheinander ein.
Unter „Suchen“ gibst du „z.B.“ und unter „Ersetzen“ „z. B.“ (mit Leerzeichen) ein.

Du kannst hier auch ein geschütztes Leerzeichen eingeben. Hierfür musst du „z.^sB.“ eingeben. Der Platzhalter ^s steht für ein geschütztes Leerzeichen.

Weitere Tipps

Weitere Tipps zur Vermeidung von Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern findest du in meiner Checkliste.

Hast du Lust, das Gelernte sofort anzuwenden? Dann mach mein Quiz!

Die Checkliste, das Quiz und die Lösung zum Quiz kannst du kostenlos als PDF-Datei herunterladen.

Die Fehlertypen aus dem Quiz werde ich nach und nach in weiteren Blogartikeln erklären.

Unterstützung beim Korrektorat

Du möchtest deine Texte doch lieber nicht selbst Korrektur lesen und einen Profi damit beauftragen? Ich unterstütze dich gerne. Schick mir deinen Text einfach unter Angabe deines gewünschten Liefertermins per Mail zu. Ich erstelle dir innerhalb von max. 2 Arbeitstagen ein individuelles Angebot.
Hier kannst du nachlesen, was ich alles bei einem Korrektorat prüfe und welche Vorteile dir ein Korrektorat bietet.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen