hälst oder hältst?

Hälst oder hältst – was ist richtig?

In diesem Blogartikel beantworte ich dir die Frage „hälst oder hältst?“ bzw. „Heißt es du hälst oder du hältst?“

Auch wenn die Schreibweise „du hälst“ – vor allem im Internet, E-Mails und Textnachrichten – sehr verbreitet ist, ist sie nicht korrekt.

Dies gilt auch für die Schreibweisen „du hällst“ und „du hälltst“.

Darum lautet die richtige Schreibweise „du hältst“

Der Stamm des Verbes „halten“ lautet „halt/hält“. Das Verb „hallten“ (Infinitiv) gibt es nicht. Das Verb „halten“ und alle deklinierten Formen des Verbes werden mit einem „l“ geschrieben.
Das „t“ gehört zum Verbstamm, mit dem die Präsensformen gebildet werden.
Hierbei spielt es übrigens keine Rolle, welche Bedeutung „halten“ hat.

Wie kommt es dazu, dass die falsche Schreibweise „du hälst“ so häufig zu finden ist?
Beim Sprechen wird das „t“ oft verschluckt und so ist vielen überhaupt nicht bewusst, wie die Verbform eigentlich richtig ausgesprochen und geschrieben werden müsste. Das „t“ wird also ausgesprochen.


Alle Formen des Verbes „halten“ im Präsens Indikativ im Überblick:


ich halte

du hältst

er/sie/es hält

wir halten

ihr haltet

sie halten/Sie halten


Und nun ein paar Beispiele:

Ich halte ein Buch in der Hand.

Was hältst du von meiner Idee?

Er hält heute Abend einen Vortrag. / Sie hält kurz mit dem Wagen vor dem Bahnhof, um uns abzuholen. / Das gute Wetter hält noch eine Weile an.

Wir halten uns heute nicht länger mit diesem Thema auf.

Kinder, haltet euch bitte gut fest!

Die Vertragspartner halten sich an die Vereinbarungen. / Halten Sie sich bitte an die Vorschriften.

Halten plus Präfix

Wie du in den Beispielen schon sehen konntest, gilt die Form „hältst“ auch für das Verb „hältst“ plus Präfix (Vorsilbe).


Hierzu zählen zum Beispiel folgende Verben:

behalten, erhalten, unterhalten, verhalten (nicht trennbare Verben)
abhalten, aushalten, dichthalten, einhalten, raushalten, zuhalten (trennbare Verben)


Hierzu noch ein paar Beispielsätze:

Ich erkläre dir, wie du den Überblick behältst.

Anbei erhältst du die Wegbeschreibung zum Hotel.

Unterhältst du dich gut?

Du verhältst dich heute seltsam.

Du hältst ihn von der Arbeit ab. / Es stört ihn, dass du ihn von der Arbeit abhältst.

Du hältst es vor Kopfschmerzen nicht mehr aus. / Nimm eine Tablette, wenn du es vor Kopfschmerzen nicht mehr aushältst.

Hältst du dicht?/ Ich gehe davon aus, dass du dichthältst.

Du hältst die Vorschriften ein. / Wir setzen voraus, dass du die Vorschriften einhältst.

Du hältst dich aus ihren Angelegenheiten raus. / Sie möchten, dass du dich aus ihren Angelegenheiten raushältst.

Du hältst dir die Augen zu. / Deine Tochter versteckt sich, während du dir die Augen zuhältst.



Achtung: Auch die Schreibweise „du hielst“ gibt es nicht. Die korrekte Schreibweise für die 2. Person Singular Präteritum ist „du hieltst“ bzw. „du hieltest“. Die korrekte Schreibweise für die 2. Person Singular Konjunktiv II lautet „du hieltest“.


Meine Tipps

Achte doch einmal darauf, ob du das „t“ vor der Endung „st“ aussprichst, wenn du dich mit jemandem unterhältst. Versuche in Zukunft, das „t“ auszusprechen. So verinnerlichst du die korrekte Aussprache und Schreibweise immer mehr.

Mach dir ein paar Notizen und prüfe zur Übung gleich ein paar deiner alten oder einen neuen Text darauf, ob du die korrekte Schreibweise „hältst“ verwendest.


So prüfst du, ob du in deinen Texten die korrekte Schreibweise verwendest

Schreib deinen Text am besten direkt in Word oder kopiere deinen Text aus einem anderen Programm in eine Word-Datei. Hierzu kannst du ganz bequem die Tastenkombination Strg + A drücken. Durch einmaliges oder ggf. mehrmaliges Drücken der Tastenkombination wird der gesamte Text markiert. Diesen kannst du dann mit Strg + C kopieren und mit Strg + V in Word einfügen.

Aktiviere beim Schreiben oder nach Fertigstellung oder Einfügen deines Textes die Rechtschreibprüfung in Word. Ist die Prüfung aktiviert, kannst du die Fehler ganz bequem automatisch korrigieren lassen. Du kannst dir die Fehler aber auch nur in Word ansehen und dann manuell in deiner Seite oder deinem Beitrag in deinem Content-Management-System korrigieren.

Alternativ kannst du die fehlerhafte Schreibweise folgendermaßen durch die korrekte Schreibweise ersetzen:

Aktiviere mit der Tastenkombination Strg + H die Funktion „Suchen + Ersetzen“. Nun gibst du unter „Suchen“ „hälst“ (ohne t vor dem st) ein und unter „Ersetzen“ „hältst“. Theoretisch kannst du in diesem Fall auf „Alle ersetzen“ gehen, da es das Wort „hälst“ ja nicht gibt.

Aber Achtung: Enthält dein Text das Wort „schälst“, würde dieses auch geändert werden. Und zwar in „schältst“. Auch wenn dein Text vielleicht kein Rezept mit diesem Begriff enthält, rate ich dir dazu, unter „Erweiterte Suche/Erweitern“ ein Häkchen bei „Nur ganzes Wort suchen“ zu setzen.

Natürlich könntest du auch den gesamten korrigierten Text in Word markieren, kopieren und dann wieder erneut in WordPress einfügen. Dies kann aber zu Problemen beim Layout führen.
Schreibst du deinen Text von Anfang an in Word, ist ein schrittweises Einfügen in Form von Blöcken, Sektionen usw. natürlich möglich. Hierbei solltest du den Text unformatiert einfügen (mit Strg + Umschalt + V) und das Layout direkt in WordPress gestalten.


So prüfst du deine Texte in WordPress auf ein falsches „hälst“

In Chrome und Firefox kannst du ein Add-on nutzen, das dich auf Rechtschreibfehler aufmerksam macht. Die Fehler kannst du dann über das kleine Fehlerfenster direkt korrigieren.

Wenn du kein Plugin nutzen möchtest oder wenn du dir nicht sicher bist, ob das Plugin auch alle Fehler findet, prüfe deinen Text manuell auf Fehler.

Aktiviere hierzu die Suche mit Strg + F.

Nun suchst du nach „hälst“ und ersetzt jedes „hälst“ manuell durch „hältst“. Sollte dein Text das Wort „schälst“ enthalten, wird dieses ebenfalls gefunden. Hier musst du also aufpassen, dass du dieses nicht anpasst.
In einigen Browsern kannst du angeben, dass du nur nach ganzen Wörtern suchen möchtest. Nutzt du Firefox, setzt du ein Häkchen bei „Ganze Wörter“.


Noch mehr Tipps

Bist du an weiteren Tipps interessiert? Dann schau mal in meine Checkliste mit Tipps zur Vermeidung von Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern.

Weitere Fehlertypen findest du außerdem in meinem Quiz.

Die Checkliste, das Quiz und die Lösung zum Quiz kannst du kostenlos als PDF-Dateien herunterladen.

Unterstützung beim Korrektorat

Du möchtest deine Texte doch lieber nicht selbst Korrektur lesen und einen Profi damit beauftragen? Ich unterstütze dich gerne. Schick mir deinen Text einfach unter Angabe deines gewünschten Liefertermins per Mail zu. Ich erstelle dir innerhalb von max. 2 Arbeitstagen ein individuelles Angebot.
Hier kannst du nachlesen, was ich alles bei einem Korrektorat prüfe und welche Vorteile dir ein Korrektorat bietet.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen